DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 27.11.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

„Plant-for-the-Planet“: Kinder werden Klimabotschafter

Am Dienstag, 27. April haben Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren die Möglichkeit, sich zu Klimabotschaftern ausbilden zu lassen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Deutschen Baumpflegetage im Messezentrum Augsburg statt.



Am 12. November 2009 hatten 100 Kinder gegenüber der Stadt Augsburg versprochen, 100.000 Bäume für das Klima zu pflanzen. Sie schritten danach sofort zur Tat und pflanzten 300 Winterlinden. Jetzt bekommen erneut Kinder die Möglichkeit, bei der weltweiten Schülerinitiative „Plant-for-the-Planet“ mitzumachen, die 2007 von dem damals 9-jährigen Starnberger Schüler Felix Finkbeiner gegründet wurde.

Die Teilnahme an der Akademie im Messezentrum erfolgt über die Schulen. Jede Schule kann jeweils 3 bis 5 Schüler entsenden, die sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen wollen und stellt eine Begleitperson, die die jungen Klimabotschafter in den kommenden Monaten und Jahren als Mentor unterstützt und fördert.

Begeistern für die Gestaltung der Zukunft

Ziel der Akademie ist es, Schüler für die Klima- und Gerechtigkeitsproblematik so zu sensibilisieren und für Aktionen zu begeistern, dass sie Ideen für die Gestaltung der Zukunft in ihr Elternhaus und in ihre Schulen zurücktragen. Die Kinder sollen lernen, als Teil einer weltweiten Bewegung globale Herausforderungen anzupacken.

Nach Spielen, Film und einem Vortrag von UN-Kinder-Klimabotschafter Felix Finkbeiner gibt es am Veranstaltungstag eine Einführung ins Bäume pflanzen. Anschließend folgen eine spielerische Vertiefung der Inhalte zum Klimawandel und ein Rhetorik-Training, um selber Vorträge halten zu können.

Weitere Informationen:

» www.augsburg.plant-for-the-planet.org

» Flyer zur Veranstaltung am 27. April (pdf 1.2 MB)