DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 04.06.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Papierflugzeuge starten vom Perlachturm

Im Rahmen der Ausstellung “Paul Klee – Mythos Fliegen” lassen am heutigen Dienstag Kinder des Kindergartens “Kleine Freunde” in Kriegshaber selbst gebastelte Papierflieger vom Balkon des Perlachturms fliegen.



Paul Klee selbst hat in seinen Bildern Flugzeuge, die er während seiner Stationierung an der Königlich Bayerischen Fliegerschule V in Gersthofen in den Jahren 1917/1918 gesehen hat, als vereinfachte Flugobjekte in seinen Zeichnungen und Bildern wiedergegeben. Oft erinnern diese Flugobjekte an gefaltete Papierflieger oder Drachen. Klee selbst hat sich in den Werken dieser Zeit auch des Öfteren an seine eigenen Kinderzeichnungen oder denen seines Sohnes Felix orientiert, weil er hier eine Formensprache jenseits der künstlerisch-akademischen verwirklicht sah. Auf diesen besonderen Aspekt weist eine von den Kindern des Kindergartens Reiterweg Stadtbergen bemaltes Großbanner hin, das ebenfalls bei dieser Aktion am Perlachturm zu sehen ist.

Fliegen mit Paul Klee

Papierflugzeuge starten vom Perlachturm

11. Februar 2014, 11 Uhr

Perlachturm, Rathausplatz