DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 23.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

ÖPNV: Höhere Fahr­preise ab Juli

Zum 1. Juli 2014 gelten neue Fahrpreise im Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund: Um durch­schnittlich 3,4 Prozent steigen die Kosten für die Nutzung der öffent­lichen Verkehrsmittel.



Dies teilte der Augsburger Verkehrs- und Tarif­verbund AVV am gestrigen Dienstag mit. So wird eine Streifen­karte für Erwachsene künftig 10 Euro statt der bisherigen 9,70 Euro kosten. Der Preis des Umwelt-Abos in der Preisstufe 2 steigt von 573,60 auf 594,00 Euro im Jahr. Günstiger wird ein Besuch der Innenstadt dagegen mit dem PKW: So soll die kostenlose Parkzeit mit der Semmel­taste von 20 auf 30 Minuten ausgeweitet werden. Zonen, in denen bisher ab 8 Uhr morgens Park­gebühren zu entrichten waren, werden erst ab 9.30 Uhr kostenpflichtig.