DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 02.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Moving Art II kommt

Am Samstag, den 19. September führen die Kreissparkasse Augsburg und das Büro für Popkultur der Stadt zum zweiten Mal das Kunstprojekt “Moving Art” am Martin-Luther-Platz durch.

Wie bereits im Mai dieses Jahres nutzen rund 30 Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit, ihr Schaffen im öffentlichen Raum zu präsentieren und setzen auf dem rund 60 Meter langen Bauzaun der Kreissparkasse einen farbigen und lebendigen Akzent in Augsburgs Innenstadt. Das Motto der Aktion lautet “Dialog”. Zwischen 10 und 16 Uhr können Passanten den Graffitikünstlern, Malern, Illustratoren und Performance-Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter sehen und das Entstehen der Kunstwerke mitverfolgen. Im Anschluss prämiert die Jury dann drei Zaun-Module mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 2200 Euro. Die Kreissparkasse sponsort die Kosten für den Zaun und für alle Materialien und stellt die Preisgelder für die prämierten Kunstwerke.

Zur Jury gehören:

– Katharina Bitzl, Art Director, jetzt.de

– Raphael Brandmiller, 1. Vorsitzender des Stadtjugendrings

– Dr. Thomas Elsen, stellvertretender Direktor der Kunstsammlungen und Museen in Augsburg

– Peter Grab, Kulturreferent der Stadt Augsburg

– Andreas Jäckel, Sprecher des Kulturausschusses der Stadt Augsburg

– Prof. Mike Loos, Fakultät für Gestaltung, Hochschule Augsburg

– Manfred Stöckl, Vorstandsmitglied Kreissparkasse Augsburg

Die Kreissparkasse berichtet über die Kunstaktion live auf www.martin-luther-platz.de und über Twitter@KSK_Augsburg.

Foto: Moving Art I im Mai