DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 07.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Mahnwache gegen rechtsextremistische Morde

Das Fachforum Migration in der SPD Augsburg ruft anlässlich der Ermordung von zehn Menschen mitten in Deutschland durch Rechtsextremisten heute zu einer Mahnwache auf.

„Die Grundwerte der SPD, Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität führen dazu, dass unsere Partei seit ihrer Gründung 1863 überall gegen Menschenhass und Ausländerfeindlichkeit ihre Stimme erhebt. Die SPD verabscheut die feigen Morde der Rechtsradikalen in der Bundesrepublik“, heißt es in dem von der Augsburger SPD-Vorsitzenden Ulrike Bahr und Sait Icboyun, Sprecher des Fachforum Migration in der SPD, unterzeichneten Aufruf. In Form einer Mahnwache soll an die Opfer und deren Angehörige gedacht und auf diese Weise Mitgefühl ausgedrückt werden.

Mahnwache

19. November 2011, 12 Uhr

Königsplatz (vor K&L Ruppert)