DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 07.08.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Literatursalon tagt heute Abend

Ein Philosoph, ein Buchhändler, ein Musiker – diese „bunte Mischung“ diskutiert am heutigen Abend im Foyer des Stadttheaters literarische Neuerscheinungen.

Am „Literarischen Salon“ ab 20 Uhr nehmen diesmal teil: Karl Andreas Mehling (Chorleiter am Theater Augsburg), Meinolf Krüger (LiteraturTeam) und Dr. Gerhard Hofweber (Institut für Philosophie und Wirtschaft). Folgende Bücher werden vorgestellt: „Hunkeler und die Augen des Ödipus” von Hansjörg Schneiders, „Angerichtet” von Herman Koch und “Die Unperfekten” von Tom Rachman. Barbara Eschlberger, Projektleiterin beim Brecht-Festival, moderiert die Veranstaltung, der Eintritt kostet 5 Euro. Dies ist übrigens die letzte Chance, im laufenden Jahr beim literarischen Salon dabei zu sein. Weiter geht’s erst 2011.