Grenzgänger
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 19.02.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Linke: Wohnungsnot ist Ergebnis falscher Politik

Die Augsburger Linken laden zur Aktion“Miethaie zu Fischstäbchen“ am Montag, den 24. Juli ab 17.00 Uhr auf dem Moritzplatz in Augsburg ein.

Es soll mit einem drei Meter großen „Miethai“ auf die Wohnungssituation in Augsburg aufmerksam gemacht werden. Dazu erklärt der Linke Bundestagskandidat Frederik Hintermayr: „Bei den Mietsteigerungen liegt Augsburg nach Berlin bundesweit an der Spitze. Der Bestand an Sozialwohnungen sinkt seit 20 Jahren kontinuierlich. Immer öfter wird auch in Augsburg die Schallmauer von 10 Euro pro Quadratmeter durchbrochen. Das ist das Ergebnis falscher Politik. Über Jahre wurde der soziale Wohnungsbau ausgetrocknet und den Spekulationen mit Wohnraum keine Grenze gesetzt. Deshalb müssten jetzt viel mehr Sozialwohnungen mit unbefristeter Zweckbindung gebaut werden.



Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche