DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 07.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

„Lass Dich überwachen …“

Prof. Dr. Ulrich M. Gassner, Datenschutzbeauftragter der Universität, veranstaltet in Kooperation mit der neu gegründeten Augsburger Künstlergruppe „Der Orange Raum“ an vier Freitagen im Oktober Stadtführungen für jedermann, die sich mit aktuellen Fragen des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung auseinandersetzen.

„Datenschutz ist, wie die jüngsten Skandale verdeutlicht haben, ein Thema, das immer wichtiger wird“, erläutert Prof. Gassner. Angeboten werden vier kostenfreie Stadtführungen am 10., 17., 24. und 31. Oktober 2008. Sie starten jeweils um 19 Uhr bei der Skulptur „Ich sehe was, was du nicht siehst“ auf dem Rathausplatz und führen über – teils symbolhafte – Brennpunkte des Datenschutzes zum Ausstellungslokal des Orangen Raums in der Jakoberstraße 14. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwarten keine datenschutzrechtlichen Kurzvorlesungen“, verspricht Gassner, „sondern knappe Informationen zur Überwachungssituation in Augsburg und zu aktuellen Fragen des Datenschutzes, z. B. zur Vorratsdatenspeicherung, zur Videoüberwachung oder zum Adressenhandel.“ Die Führungen dauern ca. 30 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.