DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 06.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

„KurtGribl“ hat ausgetwittert

Seit Sonntagmorgen ist der Twitter-Account, den ein bisher Unbekannter unter dem Namen „KurtGribl“ im Internet unterhielt, gelöscht.

Fünf Tage lang waren unter twitter.com/KurtGribl erfundene Kurzbotschaften aus dem Leben des „Oberbürgermeisters der wunderschönen Weltstadt Augsburg“ zu lesen gewesen. Die Stadt hatte am Freitag bei twitter.com, dem Betreiber des Kurznachrichtendienstes, wegen einer Löschung der Internetseite interveniert. Insider gehen jedoch davon aus, dass der falsche OB nicht durch den Serviceanbieter vom Netz genommen wurde, sondern seine Seite selbst entfernt hat. Twitter ist ein Service, über den Kurznachrichten mit 140 Zeichen Länge live und öffentlich ins Internet gestellt werden können.

» KurtGribl ist nicht Kurt Gribl