Medici
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 04.12.2018 - Jahrgang 10 - www.daz-augsburg.de

Klavierklänge für Seenotrettung

Am Samstag, den 15. September 2018 um 15 Uhr wird der palästinensische Musiker Aeham Ahmad ein Klavierkonzert auf dem Elias-Holl Platz geben. Bekannt geworden ist er als der „Pianist aus den Trümmern“.

Das Bild von Aeham Ahmad mit seinem Klavier inmitten eines zerbombten, syrischen Flüchtlingslagers ging um die Welt. Nun gibt er im Rahmen einer Kundgebung auf dem Elias-Holl-Platz ein Konzert und möchte damit die Initiative Seebrücke Augsburg unterstützen. Unter dem Motto „build bridges not walls“ möchte die Seebrücke an die Stadtgesellschaft, die Bürgermeister und Stadträte appellieren, aus Augsburg einen sicheren Hafen für Geflüchtete zu machen. Die Stadt soll ein leuchtendes Signal für Humanität, für das Recht auf Asyl und die Integration setzen und auch aus Seenot gerettete Geflüchtete aufnehmen. Nach dem Konzert laden die Vertreter der Seebrücke die Stadträte und Bürgermeister zu einer informellen, persönlichen Gesprächsrunde ein.

Das Konzert ist gratis. Bei Regen wird es einen Ausweichort geben.

Foto: Aeham Ahmad © Niraz Saied



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros