DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 02.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Jusos Augsburg mit neuem Vorstand

Seit vergangenen Dienstag haben die Jusos Augsburg eine neue Vorsitzende. Sebastian Weißkirchen (23) trat aus zeitlichen Gründen nicht mehr für die Führungsposition an.



Als Nachfolgerin wurde einstimmig die 19-jährige Anna Rasehorn gewählt. Ihr stehen Marei Brück, Maike Raether, Nina Schrenk-Sigismund, Wiglef Rehm, Marco Oertel, Michael Rupp, Sebastian Weißkirchen und Silvio Heidbüchel als Vorstandsmitglieder zur Seite. Schwerpunkte des kommenden Vorstandsjahrs sollen die Sozialpolitik, besonders mit dem Blickpunkt auf Migranten, und die Bildungsarbeit werden. “Jeder von uns ist mit Feuereifer dabei und brennt darauf, unser Arbeitsprogramm in die Tat umzusetzen”, meint die neue Vorsitzende Anna Rasehorn.

Neben den Neuwahlen standen die Themen Mindestlohn, Bildungsurlaub sowie Alkoholverbot und Sperrstunde auf der Tagesordnung der Versammlung. Dabei sprach sich auch die Jugend der SPD – wie schon vor zwei Wochen die Grüne Jugend – für Prävention statt Repression aus. “Man muss sich mit den Ursachen beschäftigen, warum so viele Jugendliche zur Flasche greifen, statt die gesellschaftliche Zukunft mit Verboten abzuschieben. Davon hat keiner was”, so Rasehorn.