DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 26.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

“Jazzpool” im Thalia



Für den heutigen Abend hat die DAZ bereits ein Jazz-Konzert im Restaurant „Cisa“ angekündigt. Ironisch angemerkt hatten wir, dass der Name der Band, „CoolTone“, womöglich der „lächerlichste Bandname der Welt“ sei. Dass „CoolTone“ nicht alleine ist mit dem Problem, einen eingängigen, griffigen und trotzdem nicht zu banalen Bandnamen zu finden, zeigt sich schon einen Tag später: Für den morgigen Mittwoch kündigt das Kaffeehaus im Thalia ein Konzert der Band „Jazzpool“ an. Auch der Name nicht gerade die Krönung der Originalität. Aber kommt’s darauf an? Wahrscheinlich ebenso wenig wie bei „CoolTone“. Das Line-up gibt stattdessen zu gewissen Hoffnungen Anlass: Helmut Sinz (Klavier), Jörg Weber (Sax), Robert Alonso (Trompete) sowie die in Augsburg hinlänglich bekannten Musiker Uli Fiedler (Bass) und Harald Alt (Drums). Das Thalia empfiehlt mal rechtzeitige Reservierung – möglicherweise nicht zu Unrecht.

Jazzpool

Mi 18.4. 2012, 20.30 Uhr

Kaffeehaus im Thalia,

Obstmarkt 5


Bild: Uli Fiedler am Bass