DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 23.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Holz-Ausstellung im Naturmuseum wird verlängert

“300 Millionen Jahre Holz – Eine Erfolgsgeschichte” ist auch im Naturmuseum der Stadt Augsburg eine Erfolgsgeschichte. Die Sonderausstellung wird um vier Wochen bis zum 29. Juni verlängert.

Führung durch die Holzausstellung

Führung durch die Holzausstellung


Wer die Entwicklungsgeschichte der Gehölze anhand einmaliger Schaustücke erleben möchte, hat jetzt noch bis Ende Juni die Gelegenheit dazu. Die Ausstellung bietet einen umfassenden Überblick über das vielseitige Thema Holz. Dabei wird ein interessanter Bogen von den ersten Nadelgehölzen im Zeitalter des Oberkarbons vor etwa 300 Millionen Jahren über den Ursprung der Laubbäume in der Kreidezeit vor etwa 100 Millionen Jahren bis hin zu den vielfältigen Hölzern der Gegenwart gespannt. Einmalige Exponate aus den Kollektionen regionaler Privatsammler und des Naturmuseums, faszinierende Fossilien, hölzerne Kunstgegenstände, Tast- und Riechobjekte sowie erläuternde Fotos, Abbildungen und Textbeiträge machen die Millionen Jahre andauernde Erfolgsgeschichte des Holzes erlebbar.

Zum Abschluss der Präsentation wird der Paläobotaniker und Ausstellungs­macher Dr. Hans-Joachim Gregor am Sonntag, 29. Juni, ab 14 Uhr nochmals durch die vielfältige und interessante Erfolgsgeschichte der Hölzer führen. Die Teilnahme an der Führung ist ohne Voranmeldung und Sondergebühren möglich.

“300 Millionen Jahre Holz – Eine Erfolgsgeschichte”

Ausstellungszeitraum: 31. Januar bis 29. Juni 2014

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr

Ausstellungsgebühr: im Museumseintritt enthalten

Naturmuseum Augsburg

Ludwigstraße 2, Augusta Arcaden, 86152 Augsburg

Information/Kasse: 0821 324-6740


» www.naturmuseum.augsburg.de