DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 11.08.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Heute startet der art3kultursalon

Der Vernetzungskongress für Kultur/Wirtschaft/Politik findet am heutigen Mittwoch, den 24. Juni und am morgigen Donnerstag, den 25. Juni im Ofenhaus auf dem Augsburger Gaswerkgelände statt. Nach Angaben des Veranstalters sind sämtliche Panels beim art3kultursalon sind inzwischen ausreserviert. 

Zu den fünf Diskussionsrunden im Ofenhaus am 24. und 25. Juni haben sich 24 Fachleute aus Kultur, Wirtschaft und Politik angekündigt, um über die Zukunft zu diskutieren. Unter Einhaltung der geltenden Corona-Regelungen werden somit an beiden Tagen mehr als 300 Personen den art3kultursalon besuchen. 

Den Anfang machen am Mittwochabend die Preisträgerin des Theaterpreises des Bundes  2019 Kathrin Mädler und Thomas Girst, Autor und Leiter des Kulturengagements der BMW Group. Die Intendantin des Landestheaters Schwaben in Memmingen und der Manager des Automobilkonzerns sprechen im Ofenhaus über die Rolle der Kultur in Post-Corona-Zeiten.

Am Donnerstag startet der Vernetzungskongress mit der Frage: Wie bringen wir unsere Kulturregion nach Corona wieder in Fahrt? An diesem Panel nehmen Karl B. Murr (tim), Kathrin Oberrauch (Finstral), Maximilian Prüfer (Künstler), Susi Weber (Kulturbeirätin) und Martin Sailer (Landrat und Bezirkstagspräsident) teil.

 Das komplette Programm unter: www.art3kultursalon.de

Presse-Akkreditierung und Gesprächsanfragen unter: kultursalon@a3kultur.de

Das komplette Programm unter:
www.art3kultursalon.de