DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 05.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Heute öffnet der Christkindlesmarkt

Im Festkalender der Stadt zählt der Augsburger Christkindlesmarkt zu den herausragendsten Ereignissen des Jahres. OB Dr. Kurt Gribl wird den Christkindlesmarkt am heutigen Montag um 19 Uhr eröffnen und mit einem kleinen Weihnachtsengel das Weihnachtslicht zur Krippe bringen.

„Ich freue mich sehr auf die Zeremonie. Da glänzen nicht nur Kinderaugen! Dieses vorweihnachtliche Ereignis bringt einen ganz besonderen Zauber in die Stadt, der aber nur durch ganz viel Einsatz bei den Vorbereitungen durch unser Marktamt und durch die Marktkaufleute erst möglich wird“, so der Oberbürgermeister. Der Christkindlesmarkt, einer der prächtigsten Weihnachtsmärkte in Deutschland, geht auf einen Markt der Lebkuchenbäcker zurück, den Lebzeltermarkt, der erstmals im Jahr 1498 im Rathausprotokoll erwähnt wird. Damals drängten sich noch zehn Buden auf dem Rathausplatz, heuer sind es 137 Kaufleute, die ihr Weihnachtssortiment und weihnachtliche Verpflegung anbieten.

Märchenstraße und Engelesspiel

Neu ist in diesem Jahr die „Augsburger Märchenstraße“. Sie führt vom Rathausplatz durch die Philippine-Welser-Straße zum Moritzplatz und erzählt in zehn zauberhaft dekorierten Fenstern die weihnachtliche Nussknacker-Geschichte. Auch das einzigartige Engelesspiel, bei der lebende Weihnachtsengel in den Rathausfenstern eine halbe Stunde lang musizieren und das Rathaus in einen prächtig strahlenden Adventskalender verwandeln, ist seit mehr als 30 Jahren unverzichtbarer Bestandteil des Augsburger Christkindlesmarktes. Das Engelesspiel findet zur Eröffnung und danach jeden Freitag, Samstag und Sonntag statt, dann jeweils um 18 Uhr.

Blick vom Fürstenzimmer des Rathauses auf das vorweihnachtlich geschmückte Verwaltungsgebäude

Blick vom Fürstenzimmer des Rathauses auf das vorweihnachtlich geschmückte Verwaltungsgebäude


Zum vierten Mal verwandeln sich auch die Fenster des Verwaltungsgebäudes wieder in einen Adventskalender, der jährlich mit anderen Motiven ausgestattet wird. Pünktlich zum 1. Dezember wird das erste Fenster um 16.45 Uhr geöffnet. Alle weiteren 23 Türchen geben täglich um 11.30 Uhr ihre Adventsüberraschung preis. In den Abendstunden begleitet ein musikalisches Rahmenprogramm das vorweihnachtliche Markttreiben. Auch das Glockenspiel im Perlachturm ist auf jahreszeitlich passende Melodien eingestellt.

Geöffnet hat der Christkindlesmarkt am heutigen Eröffnungstag, dem 24. November, von 19.00 bis 21.30 Uhr, ansonsten sonntags bis donnerstags von 10 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag von 10 bis 21 Uhr. Am Freitag, 28. November, ist von 10 bis 24 Uhr langer Weihnachtszauber. An diesem Tag ist Shopping-Night in Augsburg. Alle Läden in der Innenstadt und der City-Galerie bieten Einkaufsspass bis Mitternacht. Am Heiligen Abend hat der Markt letztmals von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Für den Kinderweihnachtsmarkt vor der Moritzkirche gelten die gleichen Öffnungszeiten.