DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 18.04.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

Hamas-Terror in Israel: FDP will Solidaritätskundgebung in Augsburg

Die Augsburger FDP fordert, dass die Stadt Augsburg – analog zu München – eine “Solidaritätskundgebung auf die Beine stellt”

“Die schrecklichen Bilder und Nachrichten, die uns aus Israel erreichen, sind auch wenige Tage nach Kriegsbeginn zutiefst schockierend und erschütternd. Daher verurteile ich im Namen der FDP Augsburg den Terror der Hamas und anderer Organisationen: Israel hat unsere volle Anteilnahme und Solidarität. Unsere Gedanken sind bei den Menschen, die von großem Leid, Angst und Terror betroffen sind. Umso wichtiger ist es jetzt, dass die Stadt Augsburg analog zur Stadt München eine Solidaritätskundgebung auf die Beine stellt. Dies ist insbesondere von hoher Bedeutung, damit die Mitglieder der Israelitischen Kultusgemeinde Schwaben-Augsburg, die vielfach in verwandtschaftlichen und persönlichen Beziehungen mit den Menschen vor Ort stehen, um die Unterstützung der Menschen in Augsburg wissen. Es ist daher ein wichtiges Zeichen, das wir umgehend setzen sollten.” So das Statement von Augsburgs FDP-Chef Ralf Neugschwender.