DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 20.02.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Grüne sehen Sportprojekt in Lechhausen in Gefahr

Die Grüne Stadtratsfraktion sieht das “Sport-Sozial-Projekt Lechhausen” nach dem Ausfall von Mitteln gefährdet und hat die Stadt aufgefordert, alles zur Fortführung des Projekts zu unternehmen.

Initiiert wurde das Projekt 1996 von Prof. Dr. Helmut Altenberger als sportartübergreifendes und außerunterrichtliches Sportangebot, durchgeführt wird es von der Universität Augsburg. Schülern der drei Lechhauser Schulen Goethe VS, Schiller VS und Birkenau VS wird dabei jeden Freitag Nachmittag ermöglicht, kostenlos und ohne Anwesenheitspflicht an betreuten Sportangeboten teilnehmen. “Dieses Projekt ist vorbildlich, weil es Jugendlichen einen niederschwelligen Zugang zu Sportangeboten ermöglicht”, so die Grüne Stadträtin Martina Wild. Außerdem vernetze es sich mit weiteren sozialen Angeboten im Stadtteil Lechhausen wie dem Jugendhaus und dem Nachtsport. Deshalb sei es wichtig, dass die Stadt einen Ersatz für den jetzt ausgefallenen Zuschuss der Max Gutmann-Stiftung organisiert.