DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 23.01.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Grüne für einen echt autofreien Königsplatz

Zu einer Kundgebung gegen den Autotunnel am Königsplatz rufen die Partei Bündnis 90/Die Grünen Augsburg und die Grüne Stadtratsfraktion auf.

Im Rahmen der Kundgebung, die am heutigen Montag, 8. November um 11 Uhr am Königsplatz stattfindet, wird die Fuggerstraße zwischen den Einmündungen von Bahnhofstraße und Holbeinstraße kurz gesperrt werden, um die Dimensionen einer der zwei im Falle eines Tunnelbaus nötigen Abfahrtsrampen darzustellen.

Die Grünen fordern einen schnellen Neubau des Königsplatzes nach den Siegerentwürfen des Ideenwettbewerbs ohne Bypass oder Entlastungsstraße. Einen Tunnel lehnen die Grünen als “ästhetische und verkehrsplanerische Katastrophe” ab. Ein Tunnel bringe mehr Durchgangsverkehr in die Innenstadt und verursache dadurch mehr Lärm und andere Emissionen, so die Grünen Vorstandssprecher Matthias Strobel und Melanie Klees in ihrer Einladung zur Kundgebung.

Foto: Architekten-Abwehrkette gegen den Tunnel am 23.10.2010