DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 15.04.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

Führungen und Veranstaltungen der Kunstsammlungen & Museen bis 12. November

Die Führungen und Veranstaltungen der Kunstsammlungen & Museen Augsburg warten wieder mit kleinen und großen Besonderheiten auf

„Why have there been no great women artists?“ lautet das Thema des nächsten Kunstplausch mit Kuratorin Julia Quandt. Der Austausch vor Originalen findet am Mittwoch, 8. November 2023, findet um 17 Uhr im Schaezlerpalais statt. Bildnachweis: M. Harrer/Kunstsammlungen & Museen Augsburg

Am Dienstag, 7. November, begutachten zum Beispiel im Schaezlerpalais die Restauratoren sowie die wissenschaftlichen Mitarbeiter der Kunstsammlungen und Museen Augsburg persönliche Kunstschätze und geben hilfreiche Tipps zu deren Pflege. Kunsthandwerkliche Objekte aus Silber, Gold, Porzellan und Keramik, aber auch Grafiken, Gemälde und Skulpturen werden datiert und stilistisch eingeordnet, als wertvolles Original erkannt oder als Fälschung entlarvt. Jeder hat die Möglichkeit, maximal zwei Objekte begutachten zu lassen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt vor Ort über die Kasse.

Auch der traditionelle Kunstplausch kreist um ein relevantes Thema: „Why have there been no great women artists?“

Am Mittwoch, 8. November, findet um 17 Uhr der Kunstplausch im Schaezlerpalais statt. Dieses Mal zum Thema „Why have there been no great women artists? Künstlerinnen und ihr Werk im 17. und 18. Jahrhundert”. Nach einem 30-minütigen Austausch mit der Kuratorin Julia Quandt M.A. geht das Gespräch im Café bei einem Getränk entspannt weiter. Kosten: 9, Euro inkl. Getränk.

Vernissage zur Benefizauktion „Kunst für Kunst“

Am Donnerstag, 9. Novmeber, wird um 18 Uhr die Vorbesichtigung zur Benefizauktion „Kunst für die Kunst“ mit einer Vernissage eröffnet. Die Vorbesichtigung der zu versteigernden Kunstobjekte ist bis Freitag, 24. November, im Café und dem Liebertzimmer des Schaezlerpalais möglich. Die Auktion startet am Freitag, 24. November, um 15 Uhr. Mit dem Erlös der Benefizauktion wird ein barockes Thesenblatt mit weihnachtlichem Motiv aus dem Bestand der Grafischen Sammlung restauriert. Kosten: Eintritt frei.

Finissage zur Ausstellung Heinz Braun (1938-1986) mit Musik und Film

Am Samstag, 11. November, wird der Abschluss der Ausstellung im Holbeinhaus „Die Erde verreist – Bilder und Zeichnungen von Heinz Braun“ mit einer Finissage gefeiert! Im Rahmen der Finissage ist das Holbeinhaus am Samstag von 10 Uhr bis 22 Uhr durchgängig geöffnet. Um 19 Uhr wird die Münchner Band „Hadern“ als Highlight des Abends auftreten, die bereits die Vernissage musikalisch begleitet hat. Am Sonntag, 12. November, um 11 Uhr wird ein letztes Mal der Filmessay „Bilder aus dem Notfallkoffer – Der Maler Heinz Braun“ (2022, R+B+K+S: Bernt Engelmann, Gisela Wunderlich, 92 Min.) in der Ausstellung aufgeführt. Einladung an alle Interessierten. Der Eintritt ist frei.

Maximilianmuseum geschlossen

Das Maximilianmuseum ist wegen des Abbaus der Holl-Ausstellung bis Mittwoch, 15. November geschlossen. Innenhof, Shop und Café öffnen wieder am Donnerstag, 16. November. Die Dauerausstellung eröffnet zusammen mit der Ausstellung „Kleine Welten“ am Donnerstag, 30. November.

Termine

Dienstag, 7. November

16 Uhr bis 18 Uhr: Kunstsprechstunde im Schaezlerpalais, „Experten geben Auskunft“. Anmeldung erfolgt über die Kasse. Kosten: Keine!

Mittwoch, 8. November

15:30 Uhr: Vortrag in ukrainischer Sprache „Herzlich willkommen in Lviv – Ein Blick durch die Jahrhunderte“ im Schaezlerpalais mit Nina Petruk M. A. Der Eintritt ist frei.

17 Uhr: Kunstplausch „Why have there been no great women artists? – Künstlerinnen und ihr Werk im 17. und 18. Jahrhundert“ mit Julia Quandt M.A. Kosten: 9 Euro, inkl. Getränk

Donnerstag, 9. November

18 Uhr: Eröffnung der Vorbesichtigung zur Benefizauktion „Kunst für die Kunst“. Im Rahmen einer kleinen Ausstellung im Café und dem Liebertzimmer des Schaezlerpalais können die zur Auktion angebotenen Kunstobjekte von 9. bis 24. November, vorbesichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 11. November

11 Uhr: Geistreiches zum Mittag „Die Napoleontapeten im Schaezlerpalais“. Kosten: nur Eintritt.

11:30 Uhr: Stadtführung in ukrainischer Sprache „Die Blütezeit Augsburgs – Vom Merkurbrunnen zum Schaezlerpalais“. Kosten: Für Geflüchtete frei.

12 Uhr: Themenführung „Weibsbilder – wunderbares Spiegelbild unserer Gesellschaft“ im Schaezlerpalais. Kosten: nur Eintritt

14 Uhr: Turnusführung durch die Ausstellung „Ida Paulin – Glaskunst made in Augsburg“ im Schaezlerpalais. Kosten: nur Eintritt.

14 Uhr: Führung durch die Dauerausstellung im Römerlager im Zeughaus. Kosten: nur Eintritt

15 Uhr: Führung in ukrainischer Sprache im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst. Kosten: für Geflüchtete frei.

19 Uhr: Finissage zur Ausstellung die „Die Erde verreist – Bilder und Zeichnungen von Heinz Braun (1938-1986)“ im Holbeinhaus. Die Band „Hadern“ wird als musikalisches Highlight auftreten. Einladung an alle Interessierten. Kosten: Eintritt frei!

Sonntag, 12. November

10 bis 17 Uhr: „304 Mal hoch!“ – Familientag anlässlich des 304. Geburtstags Leopold Mozarts. Das Leopold-Mozart-Haus feiert den Geburtstag von Mozarts Vater im November mit verschiedenen Führungen für Groß und Klein und Minikonzerten. Für die ganze Familie Eintritt frei! Anmeldung bis 9. November, für die Führungen und die „Wunderkinderreise“ unter: mozartstadt@augsburg.de.

10:30 Uhr: Familienführung durch die Dauerausstellung des Schaezlerpalais. Kosten: Für die ganze Familie! Eintritt frei.

11 Uhr: Filmvorführung „Bilder aus dem Notfallkoffer – Der Maler Heinz Braun“. Vorführung des Filmessays in der Ausstellung „Die Erde verreist. Bilder und Zeichnungen von Heinz Braun (1938-1986)“ im Holbeinhaus. Kosten: Der Eintritt ist frei.

11 Uhr: Führungen für blinde und sehbehinderte Menschen im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast. Kosten: keine, da Museumssonntag.

14 Uhr: Turnusführung durch die Ausstellung „PaintingPhotography“ im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast. Kosten: keine, da Museumssonntag.

14 bis 16 Uhr: Cicerone in der Dauerausstellung im Schaezlerpalais. Kosten: keine, da Museumssonntag

14 bis 16 Uhr: Cicerone in der Dauerausstellung im Römerlager im Zeughaus. Kosten: keine, da Museumssonntag

16 Uhr: Turnusführung durch die Ausstellung „Romantisches Schwaben – Oberst Franz Gallus Weber“ im Grafischen Kabinett. Kosten: Eintritt frei!

———————————————————————————————————————————————-

Besucherservice der Kunstsammlungen & Museen Augsburg: besucherservice-kusa@augsburg.de / Tel. 0821 324-4112