DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 22.07.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

Führungen und Veranstaltungen der Kunstsammlungen & Museen Augsburg

Die Führungen und Veranstaltungen der Kunstsammlungen & Museen gehören zu den Juwelen der Augsburger Kulturangebote. Hier das Programm bis zum 20. August.

Am Sonntag, 20. August um 9 Uhr gibt es Einblicke in den Hollstadel am Proviantbach. Foto: Monika Harrer / Kunstsammlungen & Museen Stadt Augsburg

Termine

Dienstag, 15. August
10:30 Uhr: Ferienprogramm zur Holl-Ausstellung: Elias Holl – auf Entdeckungstour in Museum und Stadt (u.a. Rathaus, Stadtmetzg, Barfüßerbrücke) im Maximilianmuseum. Kosten: 7 Euro. Anmeldung über tschamp.de

12 Uhr: Halbstündige Führung „Schnapp-Bissen: Technik machts möglich – Rammen und Hebevorrichtung für Werksteine“ durch die Ausstellung „Elias Holl (1573–1646) Meister Werk Stadt“ im Maximilianmuseum. Kosten: nur Eintritt.

Mittwoch, 16. August

10:30 Uhr: Ferienprogramm zur Holl-Ausstellung: Fassaden Collagen im Maximilianmuseum. Kosten: 7 Euro. Anmeldung über tschamp.de

12 Uhr: Halbstündige Führung „Schnapp-Bissen: Das Gerüst des Ruhms – Holls Perlachturmmodell“ durch die Ausstellung „Elias Holl (1573–1646) Meister Werk Stadt“ im Maximilianmuseum. Kosten: nur Eintritt.

14 bis 17 Uhr: „Leise Stunden“ in der Ausstellung „Elias Holl (1573– 1646) Meister Werk Stadt“ im Maximilianmuseum. Kosten: nur Eintritt.

19 Uhr: Vortrag zur Holl-Ausstellung: „Joseph Heintz d. Ä. (1564 – 1609).Ein Malerarchitekt mit vielen Talenten“ im Stadtarchiv Augsburg.
Kosten: keine

Donnerstag, 17. August

10:30 Uhr: Ferienprogramm zur Holl-Ausstellung: Renaissance-Figurinen im Maximilianmuseum. Kosten: 7 Euro. Anmeldung über tschamp.de

13 Uhr: Ferienprogramm zur Holl-Ausstellung: Fassaden Collagen im Maximilianmuseum. Kosten: 7 Euro. Anmeldung über tschamp.de

15 bis 18 Uhr: „Den Perlachturm ganz neu sehen und gestalten“ Basteln und Malen für Kinder im Kunstmobil am Fuggerplatz vor dem Maximilianmuseum. Die Veranstaltung findet nur bei guten Wetter statt. Kosten: keine

17:30 Uhr: Themenführung am Abend: „Das Ende der Gemeinsamkeit: Dreißigjähriger Krieg, Restitutionsedikt und Schwedenzeit“ durch die Ausstellung „Elias Holl (1573–1646) Meister Werk Stadt“ im Maximilianmuseum. Kosten: nur Eintritt.

18:30 Uhr: Gewandete Führung „Auf Holls Spuren“ durch die Ausstellung „Elias Holl (1573–1646) Meister Werk Stadt“ im Maximilianmuseum. Mit Elias Holl und einer Person seiner Zeit im passenden Gewand. Kosten: nur Eintritt.

Freitag, 18. August

10:30 Uhr: Ferienprogramm zur Holl-Ausstellung: Renaissance-Figurinen im Maximilianmuseum. Kosten: 7 Euro. Anmeldung über tschamp.de
14 bis 17 Uhr: „Laute Stunden“ in der Ausstellung „Elias Holl (1573– 1646) Meister Werk Stadt“ im Maximilianmuseum. Kosten: nur Eintritt.

Samstag, 19. August

10:30 Uhr: Führung „Ins Museum und durch die Stadt“ durch die Ausstellung „Elias Holl (1573–1646) Meister Werk Stadt“ im Maximilianmuseum. Kosten: nur Eintritt.
11 Uhr: Führung „Rauschende Gewänder“ durch das Schaezlerpalais. Kosten: nur Eintritt.
11 Uhr: Führung in Deutscher Gebärdensprache durch die Ausstellung „Elias Holl (1573–1646) Meister Werk Stadt“ im Maximilianmuseum. Kosten: nur Eintritt.
14 Uhr: Turnusführung durch die Ausstellung „Elias Holl (1573–1646) Meister Werk Stadt“ im Maximilianmuseum. Kosten: nur Eintritt.
14 Uhr: Turnusführung durch die Ausstellung „Barocke Bildwelten – Gemälde aus der Sammlung der Barockgalerie“ im Schaezlerpalais. Kosten: nur Eintritt.
14 Uhr: Turnusführung durch das Römerlager im Zeughaus. Kosten: nur Eintritt.
15 Uhr: Führung in Deutscher Gebärdensprache im Römerlager im Zeughaus. Kosten: nur Eintritt.
15:30 Uhr: Führung „Ins Museum und aufs Dach“ durch die Ausstellung „Elias Holl (1573–1646) Meister Werk Stadt“ im Maximilianmuseum und auf den Dachstuhl des Zeughauses. Kosten: nur Eintritt.
15:30 Uhr: Themenführung „Bella Italia. Die italienischen Gemälde aus der Sammlung der Barockgalerie“ durch die Ausstellung „Barocke Bildwelten – Gemälde aus der Sammlung der Barockgalerie.“ Kosten: nur Eintritt.

Sonntag, 20. August
9 Uhr: Führung „Der Hollstadel am Proviantbach“. Treffpunkt: Johannes- Haag-Str. 27. Kosten: Eintritt frei.
10 bis 17 Uhr: „Den Perlachturm ganz neu sehen und gestalten“ Basteln und Malen für Kinder im Kunstmobil am Fuggerplatz vor dem Maximilianmuseum. Die Veranstaltung findet nur bei guten Wetter statt. Kosten: keine.
10:30 Uhr: Familienführung „Rauschende Gewänder – Führung für die ganze Familie“ durch das Schaezlerpalais. Kosten: keine, da Museumssonntag.
11 Uhr: Führung: „Die restaurierten stadtgeschichtlichen Supraporten im Schaezlerpalais“. Kosten: keine, da Museumssonntag.
11 Uhr: Führung und Workshop „Kreative Ankerarchitektur“ in der Ausstellung „Elias Holl (1573–1646) Meister Werk Stadt“ im Maximilianmuseum. Kosten: nur Eintritt.
14 bis 16 Uhr: Cicerone in der Dauerausstellung im Römerlager im Zeughaus. Kosten: keine, da Museumssonntag.
14 bis 16 Uhr: Cicerone in der Dauerausstellung im Schaezlerpalais. Kosten: keine, da Museumssonntag.
14 Uhr: Familienführung durch die Ausstellung „Elias Holl (1573–1646) Meister Werk Stadt“ im Maximilianmuseum. Kosten: nur Eintritt.
15 Uhr: Turnusführung durch die Ausstellung „Elias Holl (1573–1646) Meister Werk Stadt“ im Maximilianmuseum. Kosten: nur Eintritt.
16 Uhr: Turnusführung durch die Ausstellung „Romantisches Schwaben – Oberst Franz Gallus Weber“ im Grafischen Kabinett. Kosten: Eintritt frei.