DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 07.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FDP: Kein Ja zum Bürgerbegehren Maximilianstraße

Im Vorfeld der Mitgliederversammlung der FDP Augsburg am vergangenen Mittwoch informierte Baureferent Gerd Merkle den Vorstand über den aktuellen Stand bei der Mobilitätsdrehscheibe und in punkto Bürgerbegehren Maxstraße. In der Versammlung fand dazu eine ausführliche Aussprache statt. Die Kreisvorsitzende Miriam Gruß betonte, dass die FDP grundsätzlich für mehr Demokratie und Bürgerbegehren eintrete. In diesem konkreten Fall wird die FDP Augsburg das Bürgerbegehren allerdings nicht unterstützen. Der Beschluss der Mitgliederversammlung fiel einstimmig.

Miriam Gruß