DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 20.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FCA: Manninger geht, Luthe kommt, Weinzierl hofft

Der FCA hat den Vertrag mit Ersatzkeeper Alexander Manninger (38) nicht verlängert. Für den Österreicher hat der FCA Andreas Luthe vom VfL Bochum verpflichtet.

Der 29jährige Luthe, dessen Vertrag beim VfL Bochum ausläuft, kommt ablösefrei zum FCA und erhält einen Vertrag für vier Jahre bis zum 30. Juni 2020. „Nach nun 15 Jahren in meinem Heimatverein im Ruhrgebiet war es für mich an der Zeit für meinen ersten Vereinswechsel“, so Andreas Luthe. – Das Torhüter-Duo hinter Stammkeeper Marwin Hitz komplettiert Ioannis Gelios, dessen auslaufender Vertrag um zwei Jahre bis 2018 verlängert wurde.

„Gerade die Entscheidung, den Vertrag mit Alexander Manninger nicht mehr zu verlängern, ist uns schwer gefallen. Doch durch den Wechsel sehen wir uns auf der Torhüter-Position in der neuen Konstellation unter anderem perspektivisch besser aufgestellt“, begründet Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA, diesen Schritt. – Nichts Neues dagegen in Sachen Trainerwechsel. Am Mittwoch wird Schalkes neuer Manager, Christian Heidel, auf Schalke ein Pressekonferenz geben. Es sei damit zu rechnen, dass Heidel zu diesem Anlass Markus Weinzierl als neuen Schalke-Trainer präsentieren wird, so die Schalker Auguren.