DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 30.05.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

DFB sperrt Ermedin Demirović und Reece Oxford

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die beiden Spieler Ermedin Demirović und Reece Oxford mit Sperren belegt

Wegen “rohen Spiels” wird der FC Augsburg in drei Meisterschaftsspielen auf Ermedin Demirović verzichten müssen. Der bosnische Nationalspieler hatte beim 1:1-Unentschieden gegen den FC Schalke 04 nach einem unabsichtlichen Treffer im Gesicht seines Gegenspielers die Rote Karte von Schiedsrichter Daniel Schlager gesehen. Reece Oxford bekommt wegen einer „Tätlichkeit gegen den Gegner in einem leichteren Fall“ nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung eine Sperre von zwei Meisterschaftsspielen der Regionalliga Bayern, die bis zum Ablauf der Sperre aber auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gilt. Er hatte in der Regionalliga-Partie der FCA-U23 gegen den SV Wacker Burghausen die Rote Karte gesehen.

Der FC Augsburg hat dem Urteil in beiden Fällen zugestimmt. Diese sind damit rechtskräftig.