DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 16.04.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

DFB: Nagelsmann neuer Bundestrainer

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat Julian Nagelsmann nach komplexen Verhandlungen zugestimmt, die Nationalmannschaft der Männer in die kommende Heim-EM 2024 zu führen.

Foto © DAZ

Angeblich für ein Monatssalär von 400.000 Euro. Nach der EM wäre Nagelsmann für den Markt wieder frei. Interessant an dieser Vereinbarung sind zwei Sachverhalte: Erstens muss der klamme DFB sparen und zweitens verzichtet Nagelsmann mit seinem DFB-Engagement auf eine beachtliche Menge Geld, da er zu den Trainern der ersten Kategorie zählt und bei einem Topklub mehr als das Doppelte verdienen könnte. Auch die Lohnfortzahlung nach seiner Freistellung beim FC Bayern ist deutlich höher zu taxieren, als das kolportierte DFB-Salär. Nach Hansi Flick ist Julian Nagelsmann in der langen Ära der DFB-Übungsleiter erst der zweite Bundestrainer, der mit einer erstklassigen Vita beim DFB eincheckt.

Wie bereits bei Hansi Flick handelt es sich bei Nagelsmann um den Wunschkandidaten des DFB.