DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 18.04.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

Debatte um Israel-Fahne: So sieht die neue Beflaggung aus

Nachdem die Stadt Augsburg die Flaggen von Israel und der Ukraine als Zeichen der Solidarität eingeholt hat, stehen nun die neuen Solidaritätsbanner der Stadt fest:

Auf weißer Leinwand prangt zukünftig auf dem Verwaltungsgebäude der sperrige Spruch “Nie wieder ist jetzt” und der nicht leichter verständliche Slogan: “Wir alle sind Augsburg”. Ein von München, Dortmund und anderen Städten übernommenes Stereotyp der Vielfaltsvermittlung: “Für Vielfalt und gegen Antisemitismus”, so die Botschaft der Stadt. Statt den staatlichen Flaggen werden Flaggen der Selbstreferenz gehisst.