DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 05.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

DB führt keinen Bedienzuschlag ein

Die Deutsche Bahn AG hat am heutigen Freitag, den 12. September 2008 entschieden, keinen Zuschlag für den personenbedienten Verkauf einzuführen. Ursprünglich hatte die Bahn geplant, ab Dezember beim Kauf einer Fahrkarte am Schalter einen Zuschlag in Höhe von 2,50 Euro zu berechnen.