DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 25.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Darmstadt-Coach Schuster vor Wechsel nach Augsburg?

Darmstadt 98 bestätigt FCA-Anfrage für Schuster und verhält sich so wie der FCA gegenüber dem FC Schalke, dessen Manager Markus Weinzierl gerne aus dem Vertrag mit dem FCA herauskaufen würde.

Der Ausverkauf bei Darmstadt 98 ist offenbar nicht zu stoppen. Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll Trainer Dirk Schuster vor einem Wechsel zum FCA stehen. Darmstadt bestätigte die Augsburger Anfrage.

Dem Bericht zufolge sei Schuster erster Kandidat in Augsburg, dessen Trainer Markus Weinzierl lieber heute als morgen nach Gelsenkirchen wechseln würde. Nach Informationen der Bildzeitung hatte Schuster bis zur Vorwoche nur ein Angebot aus China vorliegen, das er jedoch nicht ernsthaft geprüft habe. Das soll nun bei der FCA allerdings der Fall sein. Eine Ausstiegsklausel über 300.000 Euro hätte er laut Bild nur bei einem Abstieg gehabt. Jetzt wäre eine Ablöse für ihn fällig. In den letzten Wochen hatte er kein klares Bekenntnis zu den Lilien ausgesprochen. Eine Entscheidung stehe wohl schon in den kommenden Tagen an.

“Dirk Schuster hat einen Vertrag bis 2018”, so Darmstadts Präsident Rüdiger Fritsch am heutigen Montag. “Und wir haben überhaupt kein Interesse daran, dass unsere erfolgreiche Zusammenarbeit endet. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.” – Zuvor hatten bereits Torwart Christian Mathenia (HSV) und Konstantin Rausch (Köln) neue Klubs gefunden.Außerdem sollen auch  Gondorf, Heller und Wagner Wechselgedanken hegen.