DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 04.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

CSM will Stadtlexikon erhalten

Die CSM-Fraktion sieht in Sachen “Augsburger Stadtlexikon” seitens der Stadt Handlungsbedarf.

Nachdem bekannt wurde, dass das Augsburger Stadtlexikon derzeit nicht mehr aktualisiert werden kann, da die Software in die Jahre gekommen, sei nicht auszuschließen, dass das Lexikon bald nicht mehr gelesen werden könne, wie es in einer Pressemitteilung der CSM heißt. Der Rechteinhaber des Lexikons, der Wißner-Verlag, sei derzeit auf Sponsorensuche, um neue Software zu beschaffen, deren Wert auf vier bist fünftausend Euro taxiert wird.

Die CSM vertritt in diesem Zusammenhang die Auffassung, dass die Stadt Augsburg “bei der geringen Höhe des Betrages von höchsten fünftausend Euro” schnelle und unbürokratische finanzielle Hilfe leisten sollte. “Die Verwaltung wird beauftragt mit dem Wißner-Verlag zeitnah in Kontakt zu treten und die notwendige finanzielle Hilfestellung zu leisten, damit das Augsburger Stadtlexikon weiter online zur Verfügung steht”, so der Antrag der CSM-Fraktion im Wortlaut.