DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 03.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Claudia Roth: Fairen Handel unterstützen

Immer mehr Menschen wollen dazu beitragen, das Leben und Arbeiten in der Einen Welt sozial gerechter, ökologischer und nachhaltiger zu gestalten. Für Claudia Roth, bayerische Bundestagsabgeordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist die 2. Fair Handels Messe Bayern, die heute in Augsburg stattfindet, dafür ein wichtiges Zeichen.

Die Reform des Vergaberechtes, die der Bundestag im Dezember 2008 verabschiedete, eröffnet endlich auch Kommunen und anderen öffentlichen Auftraggebern die Möglichkeit, beim Einkauf soziale und ökologische Kriterien zu berücksichtigen. Damit steigen die Chancen für die Einsicht, dass billig nicht gleich gut und preiswert meint. Mit der Berücksichtigung ökologischer und sozialer Kriterien muss die öffentliche Hand zum Vorbild für Verbraucherinnen und Verbraucher werden, wünscht sich Claudia Roth. Mit verantwortungsvollem, ökologisch und sozial nachhaltigem Konsum könnten alle einen Beitrag für den Fairen Handel leisten.

Die 2. Fair Handels Messe Bayern mit zahlreichen Austellern und Workshops findet heute von 10.30 bis 17 Uhr in verschiedenen Räumen im gesamten Augsburger Rathaus statt.

» 2. Fair Handels Messe Bayern