DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 26.01.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Buntes Programm beim Stadtteilfest in Oberhausen

Zum zweiten Mal fand am Samstag das Dorffest Oberhausen statt. Rund um das Drei-Auen-Bildungshaus gab es den ganzen Tag ein buntes Programm für groß und klein, Musik und vieles für das leibliche Wohl. Impressionen vom Fest.

Das Stadtteilfest wurde maßgeblich unterstützt durch das Projekt „Oberhausen nach vorn“ der AIP Augsburg Integration Plus GmbH.

AIP Augsburg Integration Plus



Die AIP ist eine Public-Private-Partnership der Stadt Augsburg (52% Anteil) und verschiedener Bildungsdienstleister und erbringt Leistungen an den Schnittstellen zwischen Wirtschafts- und Sozialpolitik. Die AIP holt Ideen und Fördergelder in die Stadt und die Region und verbreitet Augsburger Ideen überregional und transnational.



Ein weiteres Projekt der AIP ist „Prävention und Intervention“, bei dem es um die Koordination von konfliktpräventiven Maßnahmen im öffentlichen Raum in der Stadt Augsburg geht. 2007 wurde das Projekt „BIA 50plus“, die Beschäftigungsinitiative Augsburg für Ältere, abgeschlossen.




Impressionen vom Samstag

Herrliches Frühlingswetter am Drei-Auen-Platz, im Hintergrund das Drei-Auen-Bildungshaus

Für Musik war gesorgt …

… ebenso für Essen …

… und exotische Getränke.

Stand der Pfadfinderschaft St. Georg

Bücher für 1 Euro gab es am Stand von „Tu was Du kannst“, eines Projekts des Freiwilligenzentrums Augsburg. Am Stand wurde auch um Lesepaten geworben, die Kinder beim Lesenlernen und -üben unterstützen.

Die Kinder konnten malen …

… oder unter Anleitung der Modellsportgruppe des TSV 1871 Augsburg Autorennen fahren …

… und ihre Kunstwerke präsentieren wie hier die Dorfplatztiere der Drei-Auen-Mittwochswerkstatt.

Fotos: Bruno Stubenrauch