Medici
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 04.12.2018 - Jahrgang 10 - www.daz-augsburg.de

Bundesliga-Ticker: Köln lebt, Keita bleibt, Aubameyang fliegt

Die Bundesliga sorgt am Sonntag für Schlagzeilen: Köln besiegt Gladbach und Dortmunds Trainer Stöger wirft Aubameyang aus disziplinarischen Gründen aus dem Kader. Leipzig gibt Naby Keita nicht zur Winterpause ab.

„Wir geben Naby Keita nicht frühzeitig ab, auch wenn der FC Liverpool sein Interesse an ihm nun noch einmal hinterlegt hat, ihn bereits in diesem Transferfenster verpflichten zu wollen.“ So wird wird Manager Ralf Rangnick auf dem Twitter Account von RB Leipzig zitiert. Man hätte Keita ohnehin nur ziehen lassen, wenn die Reds die im Raum stehende Ablösesumme von zirka 65 Millionen Euro zusätzlich exorbitant erhöht hätten. Da dies nicht der Fall sei, werde dieses Kapitel geschlossen.

PlatzMannschaftSpieleS-U-NTorePkt.
1.FC Bayern München 31 25-03-03 84:22 (+62) 78
2.FC Schalke 04 31 16-08-07 49:35 (+14) 56
3.Borussia Dortmund 31 15-09-07 61:41 (+20) 54
4.Bayer 04 Leverkusen 31 14-09-08 55:41 (+14) 51
5.1899 Hoffenheim 31 13-10-08 60:44 (+16) 49
6.RB Leipzig 31 13-08-10 47:47 (0) 47
7.Eintracht Frankfurt 31 13-07-11 41:40 (+1) 46
8.Borussia Mönchengladbach 31 12-07-12 42:48 (-6) 43
9.Hertha BSC 31 10-12-09 38:35 (+3) 42
10.VfB Stuttgart 31 12-06-13 29:35 (-6) 42
11.FC Augsburg 31 10-10-11 40:40 (0) 40
12.Werder Bremen 31 09-10-12 34:38 (-4) 37
13.Hannover 96 31 09-09-13 38:47 (-9) 36
14.VfL Wolfsburg 31 05-15-11 30:40 (-10) 30
15.1. FSV Mainz 05 31 07-09-15 32:49 (-17) 30
16.SC Freiburg 31 06-12-13 26:51 (-25) 30
17.Hamburger SV 31 06-07-18 24:48 (-24) 25
18.1. FC Köln 31 05-07-19 31:60 (-29) 22
Der 1. FC Köln konnte das erste Sonntagspiel für sich entscheiden: Als in einem dramatischen Spiel in der Schlussphase die Gladbacher den Sieg suchten, wurden sie von den Kölnern kalt erwischt: Rausch sprintete links durch und flankte auf den Punkt vor das Tor, wo Terodde Durchsetzungsvermögen zeigte und aus kurzer Distanz einköpfte. Die Kölner haben nun die Gelegenheit am kommenden Samstag beim HSV ihre Wiederauferstehung zu feiern, während die Gladbacher mit dem FCA einen harten Brocken im Rennen um die internationalen Plätze zu bearbeiten haben.

Das Theater um den exzentrischen Stürmer Pierre Emerick Aubameyang geht bei Dortmund wohl in den letzten  Akt: Aus diziplinarischen Gründen steht der Topangreifer kurz vor Anpfiff der Partie gegen Dortmund nicht im Kader. Das dritte Mal, dass Aubameyang aus disziplinarischen Gründen ausgebootet wurde. Nähere Informationen dazu liegen nicht vor.



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros