DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 16.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Bürgerinformation zur Theatersanierung

Stadt und Theater Augsburg veranstalten am kommenden Montag, 2. März um 19 Uhr in der 200 Zuschauer fassenden Brechtbühne eine Bürgerinformation zur geplanten Theatersanierung.

Arbeitsmodell Atelier Achatz Architekten

Das Arbeitsmodell der Architekten


Der beauftragte Architekt Walter Achatz von Münchner Atelier Achatz Architekten wird seine Pläne zur Sanierung und die Vision für das Areal am Kennedyplatz vorstellen. Eine moderierte Gesprächsrunde mit Kulturreferent Thomas Weitzel, Baureferent Gerd Merkle und Theaterintendantin Juliane Votteler wird die Planungen zur geplanten Sanierung und die notwendigen Maßnahmen kommentieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Kostenfreie Karten für eine Sitzplatzgarantie sind ab sofort beim Besucherservice im Theater und der Bürgerinformation am Rathausplatz erhältlich.

Bereits am 10. Februar 2015 hatte Architekt Walter Achatz den Entwurf und die Flächen- und Kostenberechnungen (siehe Kasten) den Stadträten des Bauausschusses und des Theater-Werkausschusses vorgestellt. 250 Zuhörer hatten die eher techniklastige Präsentation damals im Oberen Rathausfletz mitverfolgt.

Die Eckdaten zur Generalinstandsetzung Theater Augsburg



Lageplan aus der Präsentation Atelier Achatz Architekten

Bauteil 1 – Umbau Großes Haus
Gebäudedaten:
Brutto-Rauminhalt BRI 104.620 m³
Brutto-Grundfläche BGF 21.861 m²
hv. Technische Funktionsfläche TF 2.990 m²
Kostenschätzung:
Kostengruppe nach DIN 276 Kosten in Mio. €
200 Herrichten und Erschließen 1,5
300 Bauwerk – Baukonstruktionen 32,0
400 Bauwerk – Technische Anlagen 37,0
500 Außenanlagen 1,0
600 Ausstattung und Kunstwerke 1,5
Zwischensumme 1 73,5
700 Baunebenkosten (30%) 22,0
Zwischensumme 2 96,0
+ 25% Risikoreserve 23,0
Summe Bauteil 1 119,0
€/m³ BRI 702,-
€/m² BGF 5.440,-
Bauteil 2 – Neues Haus, Werkstätten, Probebühnen, Probensäle

Gebäudedaten:
Brutto-Rauminhalt BRI nicht ermittelt
Brutto-Grundfläche BGF ca. 29.000 m²
hv. Nutzerbedarfsprogramm (ohne VF, TF und KGF) 16.000 m²
Kostenrahmen:
Kostengruppe nach DIN 276 Kosten in Mio. €
200 Herrichten und Erschließen 2,0
300 Bauwerk – Baukonstruktionen 45,0
400 Bauwerk – Technische Anlagen 13,0
500 Außenanlagen 1,0
600 Ausstattung und Kunstwerke 1,0
Zwischensumme 1 63,0
700 Baunebenkosten (25%) 16,0
Summe Bauteil 2 (“Von”-Berechnung) 79,0
Spanne 23,0
Summe Bauteil 2 (“Bis”-Berechnung) 102,0
€/m² BGF 3.520,-
Zusammenstellung:
Summe Bauteil 1 119,0
Summe Bauteil 2 (“Bis”-Berechnung) 102,0
Kosten Theater für Interimszeit 10,0
Gesamtkosten 231,0

(alle Kosten auf 0,5 Mio. € gerundet)