Wendejahre
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 16.04.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Bürgerbeteiligung: Wie geht es mit der Jakober Vorstadt weiter?

Bürgerbeteiligung zur Gestaltung der Jakobervorstadt Nord startet Offene Planungswerkstatt von 4. Mai bis 6. Mai

Das Augsburger Stadtplanungsamt lädt interessierte Bürger zu einer offenen Planungswerkstatt auf dem Gelände der Augustabrauerei am Lauterlech 10 ein. Die Bürgerschaft kann sich über die aktuellen Ergebnisse der Stadtteilplanung informieren und in der Diskussion mit Fachleuten weiterentwickeln. Für die Jakobervorstadt Nord werden derzeit vorbereitende Untersuchungen durchgeführt und ein integriertes Handlungskonzept erstellt. Gemeinsam mit den Bewohnern, Gewerbetreibenden und Grundstückseigentümern sowie den örtlichen Institutionen hat ein von der Stadt Augsburg beauftragtes Planerteam in den zurückliegenden Monaten die städtebaulichen, wirtschaftlichen und sozialen Stärken und Schwächen des Stadtteils ermittelt.

Auf dieser Basis wurden erste Ziele formuliert und Maßnahmenvorschläge zur Verbesserung der Wohn-, Arbeits- und Lebenssituation erarbeitet. Diese werden jetzt öffentlich vorgestellt, diskutiert und weiterentwickelt. Auf Ausstellungstafeln in der offenen Planungswerkstatt sowie über Kurzvorträge wird über den derzeitigen Stand der Konzepte und Planungen informiert. Die Planer stehen für Gespräche zur Verfügung, während die Bewohner ihre Meinung, Erfahrungen und Anregungen einbringen können. Dazu wird auch ein vielfältiges Rahmenprogramm angeboten:

Freitag, 4. Mai, 14:00 bis 22:00 Uhr 15:30 Uhr: Kurzvortrag des Planungsteams und des Stadtplanungsamts – 20:00 Uhr: Kino für alle „Gran Torino“ (Eintritt frei).

Samstag, 5. Mai, 11:00 bis 20:00 Uhr 13:30 h: Kurzvortrag des Planungsteams und des Stadtplanungsamts – 15:30 Uhr: Kurzvortrag des Planungsteams und des Stadtplanungsamts.

 Sonntag, 6. Mai, 11:00 bis 14:00 Uhr 11:00 Uhr: Weisswurstfrühstück mit Musik. — Grafik (c) Stadt Augsburg



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche