DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 03.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

AVV-Tarifänderung: Alte Streifenkarten können abgefahren werden



Zum 1. Januar 2012 tritt die Tarifänderung des Augsburger Verkehrsverbundes (AVV) in Kraft. Der Preis der Streifenkarten steigt für Erwachsene um 40 Cent und für Kinder bis 15 Jahre um 20 Cent. Teilweise entwertete Karten können bis zum 31. März 2012 „abgefahren“ werden, so die Stadtwerke gestern in einer Pressemitteilung. Völlig unbenutzte alte Streifenkarten können gegen Zuzahlung des Differenzbetrags im Stadtwerke-Kundencenter am Königsplatz von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr umgetauscht werden.

Fahrscheinautomat

(Foto: Stadtwerke)