DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 01.07.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Augsburger Museenlandschaft: Erfreuliche Bilanz nach Wiedereröffnung

Das Besucheraufkommen bei den städtischen Kunstsammlungen und Museen zeigt steigende Tendenz

© Bea Breunig

Die Kunstsammlungen und Museen Augsburg blicken positiv auf die ersten beiden Wochen nach der Wiedereröffnung der Museen am 12. Mai. Bedingt durch die Maßnahmen des Hygienekonzepts sind die Besucherzahlen zunächst nur langsam wieder angestiegen. Bislang konnten über 1.700 Besucherinnen und Besucher gezählt werden – Tendenz steigend.

Möglich wurde dies aufgrund einer flexiblen Zusammenarbeit hauseigener wie anderer städtischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bis zum 1. Juni unterstützt etwa das Sport- und Bäderamt das Aufsichtenteam der Kunstsammlungen mit zehn Kolleginnen und Kollegen, um den vermehrten Bedarf zu decken. Unterstützt haben die Kunstsammlungen und Museen auch eine Reihe von Sponsoren – darunter die Spardabank, die Stadtwerke Augsburg und die Stadtsparkasse Augsburg.