DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 22.07.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

Augsburger Klimaaktivisten rufen zu Fahrraddemonstration über die A8 auf

Sie fordern ein generelles Tempolimit und den Ausbaustopp des Autobahnnetzes, ein Moratorium für den Bundesverkehrswegeplan und stattdessen Investitionen in das Schienennetz und den ÖPNV.

Im Rahmen eines bundesweiten Aktionswochenendes werden in Augsburg Aktivist*innen am Sonntag, dem 5. März eine Fahrrad-Großdemonstration veranstalten. Beginn der Kundgebung ist um 14:00 Uhr am Rathausplatz, um 14:20 wollen sie zur Autobahn A8 losfahren, um dort für eine lebenswerte Welt zu demonstrieren. Auch werden gerade Zubringer-Demonstrationen und Treffpunkte organisiert, die von Neusäß und Haunstetten aus zu der Großdemonstration fahren sollen.Die Aktionen im Rahmen des deutschlandweiten Aktionstages richten sich gegen die Pläne der Bundesregierung, den Ausbau von über 140 Autobahnprojekten zu beschleunigen.