DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 19.11.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Augsburger Frühlingsputz in vollem Gange

Sauber ist in! Deshalb haben sich zum Augsburger Frühlingsputz 2019 bereits 68 Gruppen mit 3.016 Kindern und Jugendlichen sowie 576 Erwachsene angemeldet. Bis zum 10. Mai ist es noch möglich, sich zu beteiligen.

Laut Umweltreferent Reiner Erben helfen immer mehr Bürgerinnen und Bürger mit, als Beitrag zur Ressourcenschonung und zum Umweltschutz Augsburg sauber zu halten. 2011 waren es noch rund 700, 2017 engagierten sich 3.472 und letztes Jahr 2018 sogar 4.200 Personen. Immer mehr Müll werde achtlos weggeworfen, so Erben, vor allem an Lech und Wertach und in den Augsburger Parks.

Beim Frühlingsputz geht es darum, unter dem Motto „Sauber ist in! Gemeinsam für ein sauberes Augsburg“ Straßenränder, Parks, Grünflächen, öffentliche Plätze, Schulwege, Bereiche rund um die Kita oder den Betrieb, Grünstreifen entlang der Wertach und des Lechs, entlang der Augsburger Kanäle sowie besondere Schmutzecken von achtlos oder mutwillig weggeworfenen Abfällen zu befreien. Die Kampagne ist Teil von „Let´s clean Up Europe“, einer europaweiten Kampagne, die zu größerer Ressourcenschonung, zu Abfallvermeidung und zu einem
verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt aufruft.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.sauber-istin.augsburg.de