DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 29.09.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Corona-Ausbruch: DFL gibt Mainz-Antrag statt – Spiel beim FCA wird verlegt

Wegen eines Corona-Ausbruchs beim 1. FSV Mainz 05 wird das am Samstag vorgesehene Spiel beim FC Augsburg verlegt.

Darüber berichtete vor wenigen Minuten der stets gut informierte Kicker.  Die Bestätigung der DFL soll im Laufe des Abends folgen. „Der Corona-Ausbruch bei Mainz 05 mit inzwischen insgesamt 20 Fällen hat erneut Auswirkungen auf den Bundesliga-Spielplan. Nach der Verlegung des Heimspiels gegen Dortmund auf den 16. März muss auch das Mainzer Auswärtsspiel beim FC Augsburg verschoben werden.“ So der Kicker in seiner Online-Ausgabe. Nach kicker-Informationen haben die Rheinhessen an diesem Donnerstag neue Unterlagen, die dem FC Augsburg noch nicht zugänglich gemacht wurden, bei der DFL eingereicht. Daraufhin habe der Ligaverband dem Mainz-Antrag stattgegeben.

Entscheidend sei nach kicker-Informationen gewesen, dass die Sprunggelenksverletzung von 05-Torhüter Finn Dahmen nicht als „sporttypisch“ gewertet wurde. Ein Termin für die Nachholpartie steht noch nicht fest.