DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 26.05.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

FCA ringt mit Willen und Leidenschaft Dortmund einen Punkt ab

Der FC Augsburg ringt Borussia Dortmund am 24. Spieltag der Fußballbundesliga ein 1:1-Unentschieden ab. Die Tore erzielten Thorgan Hazard (35.) für Dortmund und  Noah Joel Sarenren Bazee (78.) für den FCA.

I

In der ersten Halbzeit zeigte sich der FCA lange Zeit gegen eine ersatzgeschwächte Borussia auf Augenhöhe und ein Unentschieden wäre zum Pausenpfiff durchaus verdient gewesen. Doch nachdem sich Thorgan Hazard gegen zwei Augsburger Verteidiger auf der rechten Seite schön durchsetzen konnte und überlegt ins lange Eck einnetzte (35.), ging Dortmund mit einer 1:0-Führung in die Halbzeit.

Da der FCA die erste Viertelstunde der zweiten Halbzeit gegen plötzlich groß aufspielende Westfalen mit Glück und einem diesmal fehlerfrei spielenden Torhüter Gikiewicz überstand, arbeiteten sich die Augsburger mit Willen und einem frenetischen Publikum in die Partie und drängten die letzten 30 Minuten mit großer Leidenschaft auf den Ausgleich, der dann in der 78. Minute hochverdient fallen sollte: Der eingewechselte Gruezo bringt den FCA in der eigenen Hälfte mit einer Monstergrätsche an den Ball, der eingewechselte Sarenren Bazee treibt das Leder mit einem Tempolauf bis zur Strafraumgrenze der Dortmunder, passt dort klug zu Vargas, der Iago freispielt, Iagos Flanke wird von Pongracic noch geklärt, der Ball prallt zu Arne Maier, dessen Aufsetzer wiederum Sarenren Bazee mit dem Kopf erwischt: Von der Unterkante der Latte springt der Ball ins Tor. Eine wunderbare Szene, ein Tor wie gemalt und der Ausgleich zum richtigen Zeitpunkt.

Danach zeigte sich der FCA weiterhin nach vorne aktiv, hatte jedoch in der 84. Minute großes Glück, als Moukoko im Strafraum gefoult wurde, aber vorher knapp im Abseits stand.

Nach einem wilden Spiel pfiff der überragende Schiedsrichter Deniz Aytekin pünktlich in der 93. Minute ab. Der FCA verlässt am 24. Spieltag mit diesem Punktgewinn den Relegationsplatz, den nun die Berliner Hertha wegen des schlechteren Torverhältnisses einnimmt. Vom VfB Stuttgart, der auf ersten direkten Abstiegsplatz festsitzt, trennen den FCA nun wieder vier Punkte.

Ein Spielbericht von Udo Legner folgt.