DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 17.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FCA holt Punkt in Berlin

Der FC Augsburg holt bei Union Berlin nach einem umkämpften 0:0-Spiel in der 4. Runde der Fußballbundesliga einen Punkt.

Das Unentschieden entspricht dem Leistungsniveau beider Mannschaften, die beide klare Chancen hatten, das Spiel zu entscheiden. Doch weder den Berlinern noch den Augsburgern sollte der Siegtreffer gelingen. Das 0:0-Unentschieden gehört somit zur besseren Art der Nulltorspiele. Festzuhalten ist allerdings, dass beiden Mannschaften nach vorne die Genauigkeit beim letzten Pass fehlte. Was sich im Heimspiel gegen Leverkusen als Versprechen abbildete, setzte sich in der Alten Försterei fort: Der FCA zeigte sich wieder in der Offensive verbessert, ohne dass sich dadurch die Abschlussschwäche der Augsburger verflüchtigen würde. Mit nur einem erzielten Treffer aus vier Spielen belegt der FCA-Sturm, dass man sich aus Augsburger Sicht in dieser Saison mehr Abstiegssorgen als üblicherweise zu machen hat.

Ein Spielbericht von Udo Legner folgt.