DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 14.07.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Wo Riesentausendfüßer und Urelefanten einander treffen

Das Naturmuseum lädt ein – zur Turnusführung bezüglich der wirklich wichtigen Fragen

Bei der Turnusführung für die ganze Familie geht es auf eine spannende Entdeckungstour durch alle Ausstellungsbereiche des Naturmuseums. Der Blick richtet sich dabei auf die Geschichte unseres Planeten, insbesondere die jüngere Erdgeschichte sowie auf die Vielfalt der Natur.

Auf der Expedition sollen Antworten auf Fragen gefunden werden wie: Was haben Elefanten, Krallentiere und Bärenhunde in Augsburg zu suchen? Kann man in Deutschland freilebende Geier beobachten? Wie giftig ist der Biss einer Vogelspinne? Gibt es tatsächlich meterlange Tausendfüßer? Auf der Suche nach Antworten geht es auf eine Zeitreise von den Anfängen des Lebens in der Ursuppe über die Zeitalter der Riesen-Krabbeltiere und Dinosaurier durch zahlreiche Naturkatastrophen bis zum bayrischen Urelefanten und eiszeitlichen Mammut.

Die interaktiven Führungen des Naturmuseums ermöglichen allen Interessierten nicht nur eine aktive Teilnahme, sondern auch das „Begreifen“ besonderer Exponate. Darüber hinaus sorgen die lebenden Tiere des Vivariums für eine wahrhaftige Belebung. Und wer dabei hautnahe Bekanntschaft mit exotischen Krabbeltieren machen möchte, der darf sich auf eine spannende Führung freuen, die für einige Überraschungen sorgen wird.