DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 07.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

„Wir sind Tabellenführer“

AEV und FCA an der Tabellenspitze: Peter Grab konstatiert „hohe Symbolkraft“

Von Siegfried Zagler

Peter Grab: "Vielleicht gelingt uns sogar ein Ausbau der Tabellenführung"

Peter Grab: "Vielleicht gelingt uns sogar ein Ausbau der Tabellenführung"


Die beiden Profivereine Augsburgs stehen nach fünf beziehungsweise vier Spieltagen in ihren jeweiligen Ligen an der Tabellenspitze. Das ist eine in der langen Geschichte der Augsburger Sportstadt eine noch nie da gewesene – möglicherweise schnell vorübergehende – Momentaufnahme. Beide Ligen befinden sich in der Startphase und im Eishockey wie im Fußball sind Prognosen über den weiteren Saisonverlauf derzeit nicht viel wert. Das sieht man im Sportreferat der Stadt Augsburg wohl anders, weshalb Kulturreferent Peter Grab die doppelte Tabellenführung gestern mit einer „Ich-bin-auch-Sportreferent-Pressemitteilung“ kommentierte: „Zum ersten Mal führen unsere beiden Profivereine zeitgleich die jeweilige Tabelle an – das hat hohe Symbolkraft. Ich gratuliere beiden Teams ganz herzlich zu diesem Ergebnis und freue mich auf viele weitere spannende Spiele. Vielleicht gelingt uns sogar ein Ausbau der Tabellenführung“.

Wofür die doppelte Tabellenspitze Symbol sein soll, verrät das kleine Possessivpronomen. „Wir“ sind also Tabellenführer, und auch noch zweifacher. Der aktuelle Tabellenstand der beiden Vereine geht demnach auf „uns“ über, sofern wir Augsburger sind. Schön zu wissen, dass wir wieder etwas sind. Nach der napoleonischen Auflösung des Status der freien Reichsstadt und dem damit verbundenen Niedergang zu „Greater Munich“ päppelt das „unseren“ chronisch verletzten Stolz ein wenig auf. Nun sollten wir aber die Gelegenheit nutzen und daran arbeiten, dass es so bleibt, strengen wir uns also an und nehmen unseren Sportreferenten beim Wort. „Vielleicht gelingt uns sogar ein Ausbau der Tabellenführung“.