DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 24.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Werner Lauterbach ist tot

Am gestrigen Mittwoch starb Werner Lauterbach an den Folgen eines Herzinfarktes.

Lauterbach war von 2002 bis 2008 Vorstandsvorsitzender der Augsburger Stadtsparkasse. Zuvor war er zwölf Jahre Stellvertreter. Kurz vor seiner Pensionierung errichtete die Stadtsparkasse Augsburg aufgrund der Initiative Lauterbachs die Stiftung „Deutsche Mozartstadt Augsburg“. Lauterbach kam 1990 nach Augsburg und war im Sinne der Kunst einer der engagiertesten Sparkassenchefs in der Geschichte der Stadt, die er im Lauf der Jahre „schätzen und lieben gelernt hat“, wie Lauterbach gerne hervorhob, wenn er über die Stadt Augsburg sprach. Werner Lauterbach wäre am 31. März 69 Jahre alt geworden.