DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 23.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Weltbild-Desaster: Augsburger Bischof Konrad Zdarsa meldet sich zu Wort

„Die Nachricht von der Insolvenzanmeldung der Verlagsgruppe Weltbild hat im Bistum Augsburg Betroffenheit ausgelöst“, wie es in einer Pressemitteilung des Bistums Augsburg heißt.

Bischöflicher Sitz: Der Dom zu Augsburg

Bischöflicher Sitz: Der Dom zu Augsburg


„Es ist eine herbe Enttäuschung, dass die intensiven Bemühungen um ein Sanierungskonzept letztlich nicht aussichtsreich waren”, so der Augsburger Bischof Dr. Konrad Zdarsa, der sich noch im Herbst in vielen Gesprächen im Gesellschafterkreis persönlich für die Sicherung eines Zukunftskonzepts für die Verlagsgruppe eingesetzt habe, wie es in der bischöflichen Pressemitteilung heißt. – „Ich bin in Gedanken bei den Weltbild-Mitarbeitern“, so Zdarsa. Auf deren Interessen konzentriere sich nun die Sorge der kirchlichen Gesellschafter. Die Diözese Augsburg werde gemeinsame Hilfsansätze solidarisch und auch materiell mittragen und zum gegebenen Zeitpunkt an anstehenden Gesprächen konstruktiv mitwirken.