DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 19.08.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Weihnachtszeit – Krippenzeit

Wenn es draußen langsam winterlich, kalt und ungemütlich wird, lockt der Botanische Garten seine Besucher wieder mit einer besonderen Attraktion. Ab dem 29. November (bis 11. Januar, täglich 9 bis 17 Uhr) erstrahlt in der „Pflanzenwelt unter Glas“ im Botanischen Garten Augsburg wieder die große traditionelle Orientalische Rundkrippe. Seit über 50 Jahren wird die Krippenlandschaft alljährlich von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Botanischen Gartens aus Erde, Felsen und Weidenholz modelliert. Sie wirkt besonders reizvoll durch die Gestaltung mit lebenden Pflanzen, liebevoll gestalteten Figuren und Gebäuden sowie durch das exotische Ambiente im feucht-warmen Tropenklima. Die Krippenlandschaft ist von einem Sternenhimmel in Form eines dunkelblauen Foliengewölbes überzogen. Zu jeder Tages- und Nachtzeit erscheinen dort die Sternbilder so, wie sie wahrscheinlich vor 2.000 Jahren zu sehen waren.

Ein weiteres Ausstellungs-Highlight erwartet die Besucher im angrenzenden Seminarraum. Passend zur Krippenlandschaft in der „Pflanzenwelt unter Glas“ ist dort die Ausstellung „Die Pflanzenwelt der Bibel“ zu sehen, die mit vielen interessanten Informationen und Ausstellungsstücken den Besuchern die Weihnachtsgeschichte einmal auf andere Art nahe bringt. Im Seminarraum werden warme und kalte Getränke sowie kleine weihnachtliche Snacks angeboten. Auch im Löwenhaus des benachbarten Zoos hat der Aufbau der Krippe begonnen, die ab dem kommenden Wochenende wieder zu bewundern ist.

Im Internet:

Bilder der orientalischen Krippe 2007