DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 05.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Weihnachtsgeschenk für die Neue Stadtbücherei

Kurz vor Weihnachten erhielt die Neue Stadtbücherei eine 50.000-Euro-Spende von den Eigentümern der Ernst-Reuter-Platz-Parkgarage, den Augsburger Familien Bruckner, Hackl und Steirer. Die Summe, die mehr als ein Viertel des Gesamt-Etats der Stadtbücherei umfasst und die größte Privat-Spende bedeutet, die die Stadtbücherei bisher erhalten hat, soll vor allem für den Erwerb von Kinder- und Jugendbüchern verwendet werden, aber auch für Leseförderung, Veranstaltungen und für die Zusammenarbeit Neue Stadtbücherei und Schulen. Der städtische Gesamtetat für die Stadtbücherei liegt bei 180.000 Euro pro Jahr.

Übergeben wurde die Spende an die „Offensive für die Neue Stadtbücherei“, deren Sprecher Kurt Idrizovic zusammen mit Stadtbücherei-Leiter Manfred Lutzenberger für die entsprechende Verwendung der Mittel verantwortlich ist.