DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 24.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Wechsel an der Spitze des KJF

Diplom-Ökonom Markus Mayer (52) wird in Nachfolge von Domkapitular Armin Zürn ab dem 1. Oktober Vorstandsvorsitzender der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg (KJF).

Markus Mayer

Markus Mayer


Erstmals in seiner 102-jährigen Geschichte steht damit kein Priester an der Spitze des Vereins. Mayer ist bisher schon Mitglied des dreiköpfigen Vorstands der KJF, damit einer der beiden Stellvertreter Zürns und eng in die Abläufe und Entscheidungen eingebunden. Er ist seit 27 Jahren bei der KJF und dort seit elf Jahren Leiter der Abteilung Wirtschaft und Finanzen. Die offizielle Amtsübergabe soll im Herbst stattfinden.

Die Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. ist ein Gesundheits- und Sozialdienstleister mit rund 3.700 Beschäftigten in 80 Einrichtungen und Diensten im Gebiet zwischen Lindau, Neu-Ulm, Nördlingen, Aichach und Murnau. Dazu gehören unter anderem Angebote der Medizin mit mehreren Kliniken, der Berufsbildung für behinderte und nicht behinderte Jugendliche und Erwachsene mit Berufsbildungswerken und Vermittlungsdiensten, der Kinder- und Jugendhilfe mit Wohngruppen, Tagesstätten, Beratungsstellen und mobilen Diensten sowie mehrere Schulen.

» www.kjf-augsburg.de