DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 27.07.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Vortragsreihe Die Kunst-Stunde: Drei Vorträge zum 450. Geburtstagsjubiläum von Elias Holl

Drei Vorträge zum 450. Geburtstagsjubiläum von Elias Holl Die Vortragsreihe „Die Kunst-Stunde“ widmet drei Vorträge dem berühmten Stadtbaumeister Elias Holl

Bildnachweis: © Kunstsammlungen und Museen Augsburg, Foto: M. Harrer-Jalsovec

Die Vortragsreihe im Maximilianmuseum, die „Kunst-Stunde“ findet auch dieses Jahr wieder statt. Die drei diesjährigen Veranstaltungen widmen sich mit Blick auf das kommende 450jährige Geburtstagsjubiläum Elias Holls (1573–1646), den Kulturlandschaften Oberitaliens, insbesondere dem Veneto, durch die Elias Holl nach Venedig reiste. In engem Zusammenhang mit der reichhaltigen Sammlung des Maximilianmuseums werden kunsthistorische Betrachtungen über die Reise des späteren Stadtbaumeisters durch Oberitalien 1600/1601 angestellt. Dabei wird auch die Villenkultur in Veneto und die zeitlose Architektur von Andrea Palladio berücksichtigt, mit der sich Holl auseinandersetzte. Im Jahr 2023 planen die Kunstsammlungen & Museen eine Ausstellung im Maximilianmuseum, die ein facettenreiches Bild zu Elias Holl und seine Epoche zeichnen wird.

Durch „die Kunst-Stunde“ führt Dr. Christina von Berlin, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektkoordinatorin im Maximilianmuseum. Die erste Veranstaltung findet bereits am Donnerstag, 2. Juni 2022, um 18 Uhr statt.

Die einmal im Vierteljahr stattfindende „Kunst-Stunde“ knüpft an eine mehr als 250 Jahre alte Tradition an. Damals, als das Maximilianmuseum noch ein evangelisches Armenkinderhaus war, traf man sich regelmäßig im Festsaal des Hauses zur Andacht. Man nannte sie „die Stunde“.

——————————————————————————————————————————

Drei Vorträge zu den Kulturlandschaften Oberitaliens

Donnerstag, 2. Juni, 18 Uhr Holl im „Welschlandt“ Oberitalien um 1600

Donnerstag, 1. September
Villenkultur im Veneto
Ein Häuslebauer erlebt italienische grandezza

Donnerstag, 1. Dezember Zeitlose Architektur
Andrea Palladio und Elias Holl

Der Eintritt ist frei!

Die „Kunst-Stunde“ wird gesponsert von der Augsburger Wirtschaftskanzlei Sonntag & Partner.

 

Bildnachweis: © Kunstsammlungen und Museen Augsburg, Foto: M. Harrer-Jalsovec