DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 02.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Vortrag: Woher kommt Brechts Idee des epischen Theaters?

„Liegen die Wurzeln von Brechts epischem Theater im Mittelalter?“ Dieser Frage geht Prof. Dr.  Klaus Wolf am Freitag, den 25. November um 19.00 Uhr im Brechthaus (Auf dem Rain 7) nach.

Prof. Dr. Klaus Wolf

Prof. Dr. Klaus Wolf


Der Augsburger Dichter Bert Brecht revolutionierte mit seinem epischen Theater die Bühnen des 20. Jahrhunderts. Brecht erwies sich dabei nicht nur als erfolgssicherer Bühnenpraktiker, sondern ebenso als versierter Theatertheoretiker. Der Vortrag von Prof. Dr. Klaus Wolf geht Brechts epischem Theater in Theorie und Praxis nach und nimmt dabei besonders Bezug auf die von Brecht angesprochenen mittelalterlichen Wurzeln.

Prof. Dr. Klaus Wolf ist Professor für Deutsche Literatur und Sprache des Mittelalters und der Frühen Neuzeit mit dem Schwerpunkt Bayern der Universität Augsburg

Der Eintritt beträgt 3,-€ pro Person. Um Anmeldung unter Telefon 0821/ 4540815 wird gebeten.