DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 22.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Vortrag: „Der Streit ums rechte Beten“

Die Initiative „Staats- und Stadtbibliothek Augsburg e.V.“ lädt im Rahmen ihrer Reihe „Schätze der Stabi“ am Dienstag, den 9. Juli zu einem Vortrag in die Staats- und Stadtbibliothek ein.



Dr. Philipp Gahn, Leiter der Bibliothek der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Salesianer Don Boscos in Benediktbeuren, stellt unter dem Titel „Augsburger Gebetbücher und der Streit ums rechte Beten um 1800“ Andachtsbücher vor, die bis um 1800 Long- und Bestseller waren. Sie standen für eine bestimmte Frömmigkeitshaltung, die zum Ende des 18. Jahrhunderts wirkungsvoll in Kritik geriet: Der Niedergang dieser Druckgattung war nicht mehr aufzuhalten. Ein Vorgang, der auch die wirtschaftliche Basis Augsburger Druckereien in Mitleidenschaft zog. Im Anschluss an den Vortrag werden ausgewählte Originale gezeigt.

„Der Streit ums rechte Beten“

9. Juli, 19 Uhr

Staats- und Stadtbibliothek

Schaezlerstraße 25

Der Eintritt ist frei.